Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.


    Die GeSRU Academics vernetzt sich themenfokussiert in neun Arbeitsgruppen zu spezifischen urologischen Forschungsthemen. Jede Arbeitsgruppe besteht aus einer:m habilitierten Forschungsgruppenleiter:in sowie aus Nachwuchswissenschaftler:innen. Die Funktion der:s Forschungsgruppenleiter:in besteht darin, bei Projektinitiativen der Nachwuchswissenschaftler:innen in den Bereichen der Planung, Durchführung und Publikation als Expert:in zur Seite zu stehen sowie bei Bedarf Kontakte zu Kooperationspartner:innen herzustellen.

    Arbeitsgruppen:

    • Prostatakarzinom
    • Blasenkarzinom
    • Nierenzellkarzinom
    • Hoden- & Peniskarzinom 
    • Versorgungsforschung & Soziale Medien
    • BPS & Funktionelle Urologie 
    • Urolithiasis & Endourologie 
    • Urologische Infektiologie 
    • UroFors

     

    Arbeitsgruppentreffen finden regelmäßig beim Jahresmeeting, beim EAU-Kongress und beim DGU-Kongress statt.

     

    Zielfokussierte Vernetzung:

    Bei der zielfokussierten Vernetzung haben die Nachwuchswissenschaftler:innen die Möglichkeit, sich bezüglich inhaltlicher Ziele und Karriere mit Gleichgesinnten ihrer Altersgruppe zu vernetzen. Hieraus entsteht ein Informationsaustausch und es können Synergien und eine gemeinsame Motivation genutzt werden. Vernetzungspunkte der zielfokussierten Vernetzung sind: 

    • Promotion
    • Habilitation
    • Klinische Fellowships
    • Forschungs-Fellowships
    • Drittmitteleinwerbung
    • Verbesserung von Soft Skills
    • Oberarztposition
    • Chefarztposition 

    Externe Vernetzung

    Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)

    Arbeitskreis urologische Forschung:

    Mit dem Arbeitskreis urologische Forschung der DGU bestehen einige stetige Kooperationen: Der Vorsitzende der GeSRU Academics ist ständiger Vertreter im Arbeitskreis urologische Forschung. Weiterhin wurde die Teilnahmegebühr der AUF-Workshops für Mitglieder der GeSRU Academics von 400€ auf 250€ gesenkt. Nach der Teilnahme an 3 Workshops erhält das GeSRU-Academics Mitglied einen Gutschein für die Teilnahme an einem 4. Workshop. 

    Die AuF-Workshops sind

    • Gute Laborpraxis
    • Drittmitteleinwerbung
    • Clinical Outcome Research
    • Skills for Medical Writing

     

    European Association of Urology (EAU)

    Zur EAU besteht eine stetige Verbindung dadurch, dass der GeSRU-Vorsitzende Board Member des Young Urologists Office der EAU ist. Zusätzlich werden 2 NCOs der GeSRU in das ESRU-Board entsandt. 

    Hochqualitative Kooperationen auf akademischer Ebene werden dadurch zu Stande kommen, dass die EAU in den Young Academic Urologists eine internationale Gruppe von Nachwuchswissenschaftler:innen im Übergang zu erfahrenen Wissenschaftler:innen besitzt. Hier werden sich zahlreiche Möglichkeiten zur Partizipation der GeSRU Academics an internationalen multizentrischen Projekten ergeben.

    Bündnis junge Ärzte

    Das Bündnis junge Ärzte bearbeitet in einer seiner 4 Taskforces das Thema „Vereinbarkeit von Klinik und Forschung“. Durch die maßgebliche Partizipation der GeSRU im Bündnis junge Ärzte wird hier für GeSRU Academics Mitglieder ein Informationsvorteil entstehen, indem sie neue Trends und Angebote im Bereich Vereinbarkeit von Klinik und Forschung früh aufgreifen und nutzen können. 

    Gleichzeitig besteht durch den Kontakt zu Forscher:innen anderer Disziplinen die Möglichkeit des Aufbaus von interdisziplinären Forschungsprojekten sowie zum Know-How-Austausch bzgl. der strukturellen Gestaltung von Förderangeboten akademischer Skills. 

     

    Professioneller wissenschaftlicher Support

    Proofreading-Agentur

    Manusrkipte, die aus GeSRU-Academics-Projekten entstanden sind und kurz vor der Publikation stehen, können zu einer unabhängigen Proofreading-Agentur gesendet werden. Dies wird von high-impact-Journals explizit verlangt und gilt als Bestandteil jeder hochqualitativen Publikation.

    Review-Angebot

    Das Angebot eines unabhängigen Reviews wird allen Mitgliedern der GeSRU und der GeSRU Academics kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Review wird jeweils von leitenden Kräften der entsprechenden Arbeitsgruppen erstellt.

    Externe Skills-Datenbank

    Eine Datenbank von professionellen Anbietern aus dem wissenschaftlichen Feld mit ausgewiesenen Expertenskills steht den Mitgliedern der GeSRU Academics als Kontaktbörse zur Verfügung.