Urologie-Fahrplan - Das Mentoringprogramm der GeSRU

    Eine qualifizierte Ausbildung des urologischen Nachwuchses heute ist das Fundament der Urologie von morgen. Die fachliche Ausbildung des urologischen Nachwuchses ist heute durch eine systematische, modulare Ausbildung zum Facharzt (verpflichtendes Logbuch), Kongressteilnahmen, Fortbildungsveranstaltungen, Seminare, Workshops und Hospitationen sowie das eigene Literaturstudium gewährleistet.

    Aber wie sieht es aus mit Vorstellungen bzw. Informationen der jungen Assistenten über:

    • Das persönliche Berufsziel jenseits der Facharztprüfung
    • Den eigenen Zukunftsaussichten
    • Möglichen Karrierewegen im Ausland
    • Oder der Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus?

    Das Mentoring-Programm für urologische Nachwuchskräfte "Urologie-Fahrplan" versucht diese Lücke zu schließen. Konkret beinhaltet es eine persönliche Karriereplanung im Team.

     

    Mehr dazu erfahrt Ihr:

    Kontakt und Bewerbung

    Bei Fragen und hinsichtlich Bewerbung steht Ulrike Necknig, Vorsitzende des Koordinierungskreises zur Verfügung:

    Ulrike.necknig(at)klinikum-gap.de 

    Das Bewerbungsformular gibt es hier.